Aktuelle Ausstellung



Nächste Ausstellung

Zeitraum: 9. August bis 6. September 2020

Vernissage: Sonntag 9. August 2020 um 15 Uhr 

Beteiligte Kulturschaffende: Lis Kocher / Dieter Seibt / Beat Feller / Therese Berner

 

ÖFFNUNGSZEITEN: SAMSTAG UND SONNTAG VON 14 UHR BIS 18 UHR

 

Zur Ausstellung:

 

Theres Berner:

Theres Berner zeigt in Erlach Zeichnungen nach Brancusi und aus der Serie Blumen im November. Die zarten Zeichnungen verleihen den Bildern einen transzendenten Charakter. Der nicht auf den ersten Blick erkennbare Inhalt der feinen Farbstift-Zeichnungen beruft sich auf Geheimnisvolles und mehr. Es sind keine herkömmlichen Ab-Bilder von Objekten und Skulpturen sondern nachempfundene Momente intuitiver Prägung.

 

Beat Feller:

Beat Feller präsentiert in Erlach eine Auswahl seiner Lackfarbbilder auf Holz. Farbstrenge, Bildschärfe und Klarheit sind grundlegend. Die objekthaften Lackfarbbilder evozieren Konkretes und Spirituelles zugleich. Durch die Annäherung an die Minimalisten der Siebziger Jahre versucht der Künstler die Ideen von damals neu und anders sichtbar zu machen.

 

Dieter Seibt:

Während die Träume der Technokraten von höchster Mobilität in tiefster Sesshaftigkeit enden, oder im Erstarren vor Bildschirmen und Tastatur, ziehen Nomaden in nichtgedachte Räume. So arbeitet dieser Kunst-Nomade Seibt nicht nur in den verschiedenen Medien der Zeichnung, der Malerei, des Objektes, sondern kreuzt und vermischt sie, bewegt sich hin und her zwischen den Feldern der Musik und der bildenden Kunst, er schafft Orte, die unerreichbar sind mit Mitteln der Darstellung und Benennung.

Lis Kocher:

 

Zuerst habe ich eine Idee, dann schaue ich, wie etwas in dieser Richtung entsteht. Durch genaues Hinschauen gelingt mir das sichere Setzen der Farben und Formen, so wie ich es will. Bei diesem Tun lasse ich dem Zufall, auch inhaltlich, den grösstmöglichsten Raum, auch dem Chaotischen, so wird jedes Bild spannend.