Aktuelle Ausstellung

Zeitraum: 14. Februar bis 15. März 2020

Vernissage: Freitag 14. Februar 2020 um 18 Uhr 

Beteiligte Kulturschaffende: Salomé Bäumlin, Linck Keramik & Urs Hänsenberger

www.salomebaumlin.ch / www.linck.ch / www.fotohaense.ch

 

Zur Ausstellung:

Entre noir et blanc

 

In der ersten Ausstellung des Residence-Zyklus begegnen sich drei künstlerische Positionen, Margrit Linck *1983 mit Linck Keramik, Salomé Bäumlin 1980 und Urs Hänsenberger 1953.

 

Die beiden Künstlerinnen sehen in den archaischen Handwerken Töpferei und Teppichherstellung ideale Medien für ihre Werke. Die traditionelle Herstellungsweise und die natürlichen Rohstoffe, Ton und Wolle ermöglichen in ihrer Einfachheit Freiheit und experimentelles Schaffen. Urs Hänsenberger fotografiert analog. Seine Schwarzweissfotografien sind ein Spiel mit Licht und Natur.

Gemeinsames Anliegen der drei Kunstschaffenden sind klare Formen und die Reduzierung auf das Wesentliche. Es entstehen poetische Werke, die auch den Alltag bereichern können.

 

Während der Ausstellungsdauer im Mayhaus werden an den Wochenenden folgende Veranstaltungen stattfinden. 

 

Sonntag 16. Februar, 14 h: Weindegustation, Weinhandlung Ritschard, Interlaken

Samstag 22. Februar, 17 h: Jazz à l'heure bleu: Hans Peter Müller, Sax, Phil Schaeppi, Gitarre, Kollekte

Sonntag 23. Februar, 14 h: Kaffe und Kuchen

Sonntag 01. März, 10 h: Petit déjeuner & art, CHF 15.- / Person. Reservation: ba.rogg@bluewin.ch

Sonntag 08. März, 15 h: Ausstellungsgespräch, Moderation Philipp Kuntze, Gründer World Craft

Sonntag 15. März, 14 h: Finissage

 

Mehr Informationen zum Projekt "Culture in Residence" finden Sie auf unserer Website in der dementsprechenden Rubrik.